- Kompetenzzentrum für Sport und Gesundheit -
  • MEDLETIK
  • MEDLETIK
  • MEDLETIK
Sie befinden sich hier:

Erlebnisberichte

Aletsch Halbmarathon - Europas schönster Halbmarathon mit dem MEDLETIK Laufteam (Bettmeralp, 28.6.2015)

Für alle die leider nicht dabei sein konnten, bzw. überlegen diesen Lauf einmal zu besuchen, hat unser...
» weiterlesen

17. Rennsteig-Staffellauf: Blankenstein bis Hörschel (20.06.2015)

Es ist geschafft. Wir haben erneut den Rennsteig mit unserem MEDLETIK Laufteam bezwungen und einen super 44 von 143...
» weiterlesen

43. GutsMuths-Rennsteiglauf (09.05.2015)

Über 15.000 Läufer und Wanderer machten sich beim 43. Rennsteiglauf auf den Weg. Kurz nach 8 Uhr, passierte der...
» weiterlesen

CrossTraining Thüringen beim 37. Lange-Bahn-Lauf Suhl (18.04.2015)

Auch in diesem Jahr nahmen wir am bekannten Vorbereitungslauf für den Rennsteiglauf teil. In diesem Jahr bildeten...
» weiterlesen

» zu allen Medletik News

 
Rollstuhlbasketball 

------------------------------------------------

CrossTraining Thüringen
1. CrossTraining Games 2014 in Zella-Mehlis (30.08.2014)
Rückblick aus Sicht des Veranstalters und Ergänzung zu den bereits veröffentlichten Artikeln. „EINFACH NUR GENIAL“. So lautet das Fazit der Veranstalter sowie auch hoffentlich aller Teilnehmer an der Premiere der 1. CrossTraining Games 2014. Das am Ende das Wetter seine freundliche Seite zeigte und die intensive Vorbereitung des Organisationsteams um Wolfgang Lesser, Patrick Bies und Sven Jaekel seine Früchte trug, konnte bis zum Ende der Veranstaltung nur Vermutet werden.

Bei einer Premiere kann immer viel passieren und wenn viele Menschen eine Veranstaltung organisieren, sind Probleme eigentlich an der Tagesordnung.

Mit etwas Abstand können wir vom MEDLETIK Team jedoch sagen, dass alles unheimlich professionell funktionierte und es von der Idee über die Planung bis hin zum Auf- und Abbau der letzten Hanteln alles klappte.

Die Idee:

Die etwas verrückte aber am Ende eigentlich logische Idee, die 1. Deutschen CrossTraining Games nach Zella-Mehlis (Thüringen) zu holen, entstand bereits im November 2012 bei der Gründung der 1. CrossTraining Thüringen Box in Zella-Mehlis. Wenn man jede Woche in einer neuen Sportart trainiert, möchte man doch auch mal mit Gleichgesinnten in den Leistungsvergleich gehen bzw. gemeinsam seinem Hobby nachgehen. Da diese Form der Veranstaltung in den neuen, wie auch in den alten Bundesländern noch nicht existierte und wir auch nicht warten wollten bis in 10 Jahren Jemand so etwas organisiert, sahen wir uns in der Pflicht das selbst in die Hand zu nehmen.

Die sehr guten Bedingungen mit den Sportanlagen an der Arena Schönen Aussicht in Zella-Mehlis, sowie die Aufgeschlossenheit der Stadt und des hier heimischen Vereins, dem AVJ Concordia Zella-Mehlis ließen uns zudem keine andere Wahl.

So benötigten wir u.a. ein 10 Stangen Klimmzuggerüst was durch uns zwar fest errichtet und teilfinanziert wurde, aber am Ende nur mit der Hilfe der Stadt Zella-Mehlis, in Person von Christian Scharfenberg sowie der ansässigen Baufirma Lesser realisiert werden konnte. Die einfachen und kurzen Absprachen mit den ebenfalls sportbegeisterten Verantwortlichen für die Anlagen, vereinfachten uns zudem die Umsetzung der vielen neuen Ideen für diesen Event.

Die Teilnehmer:

Die Idee ist da, fehlen nur noch die Sportler! Was tun wenn viele Menschen Sport treiben aber sich nicht getrauen dies gemeinsam zu tun? Der Leistungs-und Konkurrenzgedanke ist im CrossTraining nur auf den ersten Blick zu erkennen. Hinter dem gemeinsamen Training und Leistungsvergleich steckt viel mehr.

Beim CrossTraining geht es immer darum gemeinsam ein Programm zu absolvieren und sich zusammen in einer Gruppe zu einem höheren Fitnesszustand zu bringen. Das hierbei der Einsteiger gemeinsam mit dem Profi trainiert und beide sich in Ihrer Leistung steigern, ist ein absoluter Gewinn für die Trainingslandschaft.

Wieso sollte ein Läufer nicht mit einem Kraftsportler zusammen trainieren und sich gemeinsam das nötige Grundlagenniveau für seine eigentliche Sportart ermöglichen? Wieso kann eine 40 Jahre alte Frau, nicht mit einem 18jährigen Jungen Sport treiben? Das sind alles Fragen die beim CrossTraining nicht entstehen.

Das wichtigste beim Training muss es sein, Spaß zu haben und regelmäßig den eigenen Schweinehund zu überwinden. Die gemeinsame Zeit mit Gleichgesinnten ist hierbei ein zusätzlicher Gewinn. Jeder kann seine Fitness verbessern, die Frage ist nur ob er dies alleine tun möchte oder mit einer Gruppe. Wichtig ist am Ende, dass CrossTraining nicht einfach nur ein Sport ist, sondern schnell zu einer Lebensphilosophie werden kann.

Um viele Teilnehmer in dieser neuen Sportart zu erreichen, haben wir drei Demonstrationsvideos gedreht, eine Internetseite erstellt und allen umliegenden Vereinen, Sporteinrichtungen, Fitnessstudios, Polizeischulen sowie Bundeswehrkasernen im Umkreis von 100km eine persönliche Einladung gesendet. Das 80% der Anfragen nicht einmal beantwortet wurden und am Ende der Großteil der Teilnehmer aus Leipzig und bestehenden CrossFit Boxen kam, zeigt uns, dass hier noch sehr viel Aufklärungsarbeit und sagen wir mal „Angstabbau“ geleistet werden muss.

Viele Leute trainieren bereits alleine in Ihrem Keller oder Studio im Bereich des CrossTrainings. Wieso sollte das in einer großen Gruppe nicht genauso gehen? An der Freude über eine erreichte Teamleistung, dem Gedankenaustausch unter den Sportlern sowie der schnelleren Verbesserung des persönlichen Gesundheitszustandes kann es ja nicht liegen!

Die Angst vieler Studiobetreiber vor einem Mitgliederschwund, aufgrund etwas Neuen ist ebenfalls unbegründet. Als kleiner Verein geht es uns nicht darum Mitglieder abzuwerben sondern einen gemeinsamen Leistungsvergleich zu ermöglichen. Wo sich der jeweilige Sportler fit macht, ist dem Veranstalter hierbei völlig egal!

So kamen zu den 1. Games 37 Athleten. Das davon die Hälfte Frauen und Eisnteiger waren freute uns umso mehr. Alle Teilnehmer absolvierten 3 Workouts und ermittelten so Ihren Sieger. Die Geräte hierfür erhielten wir von den umliegenden Vereinen mit Interesse an dieser neuen Sportart.

Besonders bedanken müssen wir uns hier, bei den Gewichthebervereinen Schleusingen und Suhl! Ohne Sie ein Teil der Wettkämpfe garnicht realisierbar gewesen wären.

Nach der absolvierung der Einzelwettkämpfe stand noch ein absolutes Highlight auf dem Programm. Der Teamwettbewerb sollte als Bonusevent durchgeführt werden und stellte sich dabei als Workout mit grandiosen Spaßfaktor heraus. Diese Form des Wettbewerbes möchten wir im kommenden Jahr unbedingt erweiteren.

Am Ende eines langen Tages erhielten die Top 6 Platzierten aller Kategorien einen schönen Preis sowie die Champions einen extravaganten Pokal.

Fazit:

Wir haben mit den 1. CrossTraining Games in Zella-Mehlis einen weiteren Schritt in Richtung Sport und Fitness für die breite Masse getan. Nun liegt es bei Jedem selbst aus seinem bisherigen "Gewohnheitstrott" zukommen und die neuen Möglichkeiten im Raum Thüringen zu nutzen.

Eine ausführliche Berichterstattung finden Sie hier: Freies Wort!

Weitere Bilder finden Sihe hier: CrossTraining Thüringen facebook

 
Zeitungsvorschau 1. CrossTraining Games 30.08.2014 Zella-Mehlis

Die CTG 2014 sind ein Wettkampf ohne Grenzen, d.h. JEDER kann Teilnehmen!

Unser Ziel ist es, alle teilnehmenden Athleten zu fordern, aber nicht zu überfordern!Alle Übungen können von jedem absolivert werden, egal welches Fitnesslevel du gerade hast. Neben deinem persönlichen Wettkampf, kannst Du mit deinem Team antreten.

Wir danken dem Freien Wort für diese sehr ausführliche Vorschau, zu unseren 1. CrossTraining Games am 30.08.2014 in Zella-Mehlis.

Hier können Sie den Artikel in sehr guter Qualität als  PDF lesen!

Hier können Sie sehen, wie unsere Vorbereitung läuft!

 

 

 
King of the Box Event Mai 2014 bei CrossTraining Thüringen
Jeden Monat hast Du die Chance um den begehrten Titel King of the Box bei CrossTraining Thüringen zu kämpfen. Alle Athleten die sich für den KING of the BOX Event angemeldet haben, erhalten je nach Platzierung im Monat, Event Punkte die im Laufe einer Saison addiert werden.

Die Athleten mit den meisten Punkten am Ende einer Saison sind die Gesamtsieger und dürfen sich ein Jahr King of the Box 2014 nennen.

Die aktuelle King of the Box LEADER BOARD 2014 findet Ihr hier: LEADER BOARD 2014

Es wurden 3 WODs (Workouts) absolviert!

WOD 1
10 Burpees + Handklatsch hinter Rücken in Bodenlage
50m Sprint
10 Burpees + Handklatsch hinter Rücken in Bodenlage
50m Sprint
10 Burpees + Handklatsch hinter Rücken in Bodenlage

Bestzeit: Manu 1:33min

WOD 2
1 Treppenjump + 1 Push-up mit Hände + Füße abheben in Bauchlage
zurück zum Start
2 Treppenjump + 2 Push-up mit Hände + Füße abheben in Bauchlage
zurück zum Start
3 Treppenjump + 3 Push-up mit Hände + Füße abheben in Bauchlage
zurück zum Start
bis 10 Wdh!

Bestzeit: Kai: 2:32min



WOD 3
Extreme - Bumerang - Lauf auf halben Fußballfeld
10 Langhantel Clean and Jerk mit 40kg
25m run
10 Kniebeuge
25m run
10 Kastenteil - Sprung und Durchkriechen
25m run
10 Kniebeuge
25m run
10 Kettbell 15kg
25m run
10 Kniebeuge
25m run
10 Double unders
25m run
10 Kniebeuge
25m run

Bestzeit: Sven 3:42min

Die Zeiten aller 3 WODs wurden zusammen addiert und ergaben folgendes Ranking:

Männer:
1. Manu 7:54min
2. Sven 8:07min
3. Kai 8:11min
4. Daniel 8:30min
5. Christian 9:00min
6. Patrick 9:08min
6. Lorenz 9:08min
8. Paul 9:25min
9. Stefan 10:26min
10. Enrico 11:28min
11. Benjamin 11:31min

Frauen:
1. Fanny 9:46min
2. Kristina 12:19min
3. Anja 13:40min

Wenn Du Lust bekommen hast, Dich auch einmal an einem Workout zu versuchen, dann schreibe uns einfach.

  • JEDER kann Teilnehmen!
  • Unser Ziel ist es, alle teilnehmenden Athleten zu fordern, aber nicht zu überfordern!
  • Alle Übungen können von jedem absolivert werden, egal welches Fitnesslevel du gerade hast.

Am 30.08.2014 starten wir die 1. CrossTraining GAMES 2014 in Zella-Mehlis Thüringen.

Hier kannst Du gerne teilnehmen und dein persönliches Fitnesslevel bestimmen!

weitere Infos - Bilder - Videos findest Du hier:

CrossTraining Thüringen

CrossTraining GAMES

King of the Box LEADER BOARD 2014

Aktuelle News bei facebook

Bilder bei Instagram

Videos bei Youtube

 
1. Spartan Race in München 2014
Mehr als 4000 Läufer sind am Samstag beim „Spartan Race“ in München an den Start gegangen. Bei der Deutschland-Premiere der weltweit ausgetragenen Serie von Hindernisrennen eroberten die Spartaner den Olympiapark. Mit dem Schlachtruf „Aroo“ nahmen die Teilnehmer in Startwellen zu je 150 Läufern den mit Hindernissen gespickten Parcours quer durch den Park, über den Olympiaberg bis ins Stadion in Angriff.

Dabei gab es eine Sprint-Distanz mit gut sechs Kilometern Laufstrecke und 15 Hindernissen sowie eine verlängerte Strecke mit elf Kilometer und 21 Hindernissen.

Bei der Auswahl des Parcours nutzten die Streckenplaner viele vorhandene Gegebenheiten, so mussten die Starter zum Beispiel im Olympiastadion Sandsäcke vom Spielfeld bis zum obersten Zuschauerrang hinauf und wieder hinabschleppen. Zusätzlich wurden Hindernisse errichtet, die den Startern vielen abverlangten: es gab verschiedene Kletter-Aufgaben, der Olympiasee musste durchquert sowie Matschfelder durchrobbt werden. Besonders letzteres bereitete den Zuschauern viel (Schaden-)Freude.

Für die überwiegende Zahl der Starter stand erkennbar der Spaß im Vordergrund statt das Rennergebnis. Teils war dies aber auch notgedrungen so, denn da sich deutlich mehr Teilnehmer angemeldet hatten als ursprünglich geplant, gab es etliche Organisationsprobleme und teils auch Staus vor den Hindernissen.
"Spartan Race": 4000 Läufer im Olypark

Die Topläufer waren davon jedoch weniger betroffen, weil sie in eigenen Elite-Startfeldern unterwegs waren. Dabei siegte beim Frauen-Sprint Friederike Feil (Deutschland) vor Camile Adams aus den USA und Blanka Placzkova (Slowakei). Bei den Männern gewann Peter Ziska (Slowakei) vor den Deutschen Knut Hoehler und Willer Jacobs. Bei der 11-Kilometer-Distanz gewann die US-Läuferin Camile Adams, Zweite wurde die Tschechin Dana Ferenc vor der deutschen Starterin Claudia Goesche. Bei den Herren siegte in einem rein deutschen Finale Fabian Hirt vor Manuel Jasny und Charles Franzke. Das nächste Spartan-Rennen in Deutschland findet heuer am 28. Juni in Köln statt. Ende September steigt im Saalbach die Österreich-Premiere. Für das kommende Jahr planen die Veranstalter auch erneut ein Rennen in München. Ein Termin mit der Olympiapark GmbH ist bislang aber noch nicht gefunden, hieß es am Wochenende.

Quelle: www.merkur-online.de

 
2. CrossTraining Thüringen Einsteiger-Seminar (07.04.2013)
Von 9:00-12:00 Uhr hieß es nun bereits zum zweiten Mal seinen persönlichen Schweinehund überwinden und 3h Sehen, Üben, Schwitzen in der „Arena Schöne Aussicht“ in Zella-Mehlis genießen.13 CrossFit Interessierte fanden an diesem Wochenende den Weg in die Box des CrossTraining Thüringen Teams und ließen sich von den Trainern Patrick und Sven an die Grenzen ihrer persönlichen Leistungsfähigkeit bringen. Der Spaß und die Motivation in einer Gruppe zu trainieren stand wie immer im Vordergrund.

 

Neben den Grundtechniken Knee to Elbow, Crunch, Push-Up, Pull-Up, Medicine Ball Cleans oder Squads, die in einer methodischen Reihe vermittelt wurden, führten wir erneut zwei Einsteiger-WODs (Workout oft he Day) durch.

Das Ziel war hier zum einen eine vorgegebene Anzahl in Möglichst kurzer Zeit zu absolvieren, zum anderen eine maximale Anzahl in einer festgelegten Zeit zu erreichen.

Das es nicht immer schwere Maschinen benötigt, um seine eigene körperliche Verfassung zu verbessern konnten die Teilnehmer beim Training an den Ropes bzw. den Sling-und Bungeetrainern erfahren.

Wir freuen uns besonders, dass vor allem die weiblichen Athleten vermehrt Gefallen an dem CrossTraining Thüringen Konzept finden und nun regelmäßig an unserem wöchentlichen Training teilnehmen.

Unseren Ziel, möglichst viele Sportler egal ob Mann oder Frau, Alt oder Jung, Anfänger oder Fortgeschritten gemeinsam in ein Training zu integrieren und für alle das passende Niveau zu finden sind wir nun einen Schritt näher gekommen.

Wir danken allen Teilnehmern für den regen Gedankenaustausch und die besonders hohe Motivation, Neues und für die meisten Unbekanntes auszuprobieren und hoffen euch einen umfassenden Einblick in unser CrossTraining Thüringen Trainingsprogramm gegeben zu haben.

weitere Bilder, Videos und Informationen zum Training findest Du auf unserer facebook-Seite bzw. unter dem Bereich CrossFit!

Like us on Facebook und erhalte die

aktuellen News!

 

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2